Radfahrführerschein für Menschen mit Behinderung - Modellkurs

Der Kurs wendet sich an alle Menschen mit Behinderung, die Radfahren können, aber sich noch unsicher im Verkehr bewegen. Wie muss mein Fahrrad ausgestattet sein, wo fahre ich, welche Verkehrszeichen muss ich beachten, wie kann ich sicher links abbiegen… sind einige der Fragen die im Kurs behandelt werden.

Der Kurs wird in Kooperation mit dem ADFC, der Vokshochschule Lingen und dem KSB Emsland-Projekt InduS durchgeführt.

Der erste Kurs soll am 14. September beginnen und endet am 17. Oktober. Jeweils Dienstag und Donnerstag werden von 17.30 bis 19 Uhr zwei Unterrichtseinheiten absolviert. Die Teilnehmerzahl ist derzeit auf maximal sechs Personen beschränkt. Sollte die Nachfrage allerdings höher sein, wird es weitere Kurse geben. Das Projekt ist langfristig ausgelegt und soll regelmäßig – auch in Absprache mit der Polizei – durchgeführt werden.

Mit dem Modellprojekt eröffnen sich für Menschen mit Behinderung weitere Möglichkeiten der aktiven Teilhabe. Ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einem inklusiven Zusammenleben.

 

Sind gespannt, wie das gemeinsame Modellprojekt angenommen wird (von links): Hildegard Tellmann, Trees Debeerst, Hermann Plagge und Ute Bischoff.

Termine

Donnerstag 14.09.
Dienstag, 19.09
Donnerstag 21.09.
Dienstag, 26.09
Donnerstag 28.09.
Dienstag, 17.10
Donnerstag 19.10.

Kursort(e):

Gelände des Christophoruswerkes, Dr.-Lindgen-Straße 5-7 (und das angrenzende Wohngebiet)

 

Die Teilnehmer sollten für den Kurs ein verkehrssicheres Fahrrad mitbringen.
Die Kosten für den Führerschein betragen pro Person 15 Euro.
Anmeldungen erfolgen über Hermann Plagge unter der Telefonnummer 05952/940106
oder per E-Mail: plagge(at)ksb-emsland.de
oder über das Anmeldeformular: Öffnet externen Link in neuem Fensterindus-emsland.de

 

 

© 2017 ADFC Emsland